Angebote zu "Jahr" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Baedeker Reiseführer Teneriffa
21,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Vulkanen, die die Insel geformt haben, werden sie überall begegnen - ob in der Kunst von Óscar Dominguez, im Inselwein, in den Bodengemälden zu Fronleichnam. Oder einfach nur, weil sie von fast überall aus sehen können, wie der perfekt geformte Vulkankegel des Pico del Teide majestätisch über der Insel thront. Statten Sie ihm doch einen Besuch ab, die Aussicht vom höchsten Berg Spaniens ist unvergleichlich - eine faszinierend fremde Welt direkt vor Ihren Füßen!300 Sonnentage im Jahr, im Sommer wie Winter milde Temperaturen, rund ums Jahr subtropische Pflanzen von Aloe bis Zylinderputzer und an die drei Meter hoch wuchernde Weihnachtssterne, die pünktlich zum Fest ihre tiefroten Blätter zeigen - klingt zu gut, um wahr zu sein? Ist es aber! Kein Wunder, dass bereits die Dichter der Antike das Paradies auf Erden genau hier verorteten. Entdecken Sie also Naturphänomene wie den sagenumwobenen Wolkenwasserfall - der neue Baedeker Teneriffa verrät Ihnen, wo und wann sich das Schauspiel ereignet ...Dumpfe Trommelschläge, Männer in bodenlangen Kutten, die Gesichter unter spitzen Kapuzen verborgen. Eine feierliche Prozession wie aus einer anderen Zeit: Am Karfreitag ziehen am frühen Abend religiöse Bruderschaften durch die Altstädte von Puerto de la Cruz und La Orotava, um die Semana Santa zu begehen. Ein Überbleibsel der Inquisition mit Gänsehaut-Garantie, einer jener magischen Momente, die beim neuen Baedeker im Fokus stehen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Baedeker Reiseführer Teneriffa (eBook, PDF)
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit den Baedeker E-Books sparen Sie Gewicht im Reisegepäck! Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen... und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche! E-Book basiert auf: 16. Auflage 2018 Den Vulkanen, die die Insel geformt haben, werden sie überall begegnen - ob in der Kunst von Óscar Dominguez, im Inselwein, in den Bodengemälden zu Fronleichnam. Oder einfach nur, weil sie von fast überall aus sehen können, wie der perfekt geformte Vulkankegel des Pico del Teide majestätisch über der Insel thront. Statten Sie ihm doch einen Besuch ab, die Aussicht vom höchsten Berg Spaniens ist unvergleichlich - eine faszinierend fremde Welt direkt vor Ihren Füßen! 300 Sonnentage im Jahr, im Sommer wie Winter milde Temperaturen, rund ums Jahr subtropische Pflanzen von Aloe bis Zylinderputzer und an die drei Meter hoch wuchernde Weihnachtssterne, die pünktlich zum Fest ihre tiefroten Blätter zeigen - klingt zu gut, um wahr zu sein? Ist es aber! Kein Wunder, dass bereits die Dichter der Antike das Paradies auf Erden genau hier verorteten. Entdecken Sie also Naturphänomene wie den sagenumwobenen Wolkenwasserfall - der neue Baedeker Teneriffa verrät Ihnen, wo und wann sich das Schauspiel ereignet ... Dumpfe Trommelschläge, Männer in bodenlangen Kutten, die Gesichter unter spitzen Kapuzen verborgen. Eine feierliche Prozession wie aus einer anderen Zeit: Am Karfreitag ziehen am frühen Abend religiöse Bruderschaften durch die Altstädte von Puerto de la Cruz und La Orotava, um die Semana Santa zu begehen. Ein Überbleibsel der Inquisition mit Gänsehaut-Garantie, einer jener magischen Momente, die beim neuen Baedeker im Fokus stehen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Baedeker Reiseführer Teneriffa (eBook, PDF)
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit den Baedeker E-Books sparen Sie Gewicht im Reisegepäck! Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen... und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche! E-Book basiert auf: 16. Auflage 2018 Den Vulkanen, die die Insel geformt haben, werden sie überall begegnen - ob in der Kunst von Óscar Dominguez, im Inselwein, in den Bodengemälden zu Fronleichnam. Oder einfach nur, weil sie von fast überall aus sehen können, wie der perfekt geformte Vulkankegel des Pico del Teide majestätisch über der Insel thront. Statten Sie ihm doch einen Besuch ab, die Aussicht vom höchsten Berg Spaniens ist unvergleichlich - eine faszinierend fremde Welt direkt vor Ihren Füßen! 300 Sonnentage im Jahr, im Sommer wie Winter milde Temperaturen, rund ums Jahr subtropische Pflanzen von Aloe bis Zylinderputzer und an die drei Meter hoch wuchernde Weihnachtssterne, die pünktlich zum Fest ihre tiefroten Blätter zeigen - klingt zu gut, um wahr zu sein? Ist es aber! Kein Wunder, dass bereits die Dichter der Antike das Paradies auf Erden genau hier verorteten. Entdecken Sie also Naturphänomene wie den sagenumwobenen Wolkenwasserfall - der neue Baedeker Teneriffa verrät Ihnen, wo und wann sich das Schauspiel ereignet ... Dumpfe Trommelschläge, Männer in bodenlangen Kutten, die Gesichter unter spitzen Kapuzen verborgen. Eine feierliche Prozession wie aus einer anderen Zeit: Am Karfreitag ziehen am frühen Abend religiöse Bruderschaften durch die Altstädte von Puerto de la Cruz und La Orotava, um die Semana Santa zu begehen. Ein Überbleibsel der Inquisition mit Gänsehaut-Garantie, einer jener magischen Momente, die beim neuen Baedeker im Fokus stehen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Madeinusa
27,15 € *
ggf. zzgl. Versand

"Madeinusa" ist der Name eines jungen Indiomädchens, das in einem abgelegenen Dorf in der wilden Bergwelt der peruanischen Anden lebt. Höhepunkt des Jahres ist hier immer die "Heilige Woche", ein bizarres religiöses Fest, in dessen Verlauf sich die gesamte Dorfbevölkerung in einen hemmungslosen Feierrausch hineinsteigert. Für dieses Jahr ist Madeinusa zur "Heiligen Jungfrau" ausgewählt worden, die in einem farbenprächtigen Kostüm die Prozession anführen wird. Trotz dieser Auszeichnung leidet Mad

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Auf Leben komm raus
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jedes Jahr am Karfreitag gehen die Lohrer mit den lebensgroßen Passionsfiguren aus verschiedenen Jahrhunderten auf die Straße. Das Ziel der Karfreitagsprozession ist es, die Bedeutung der Passion, des Leidens und Sterbens Jesu, den Menschen auch heute begreiflich und verständlich zu machen: Einer starb, damit die Vielen das Leben haben.Weder das pikierte Kopfschütteln der Aufklärung über ein solches anscheinend vernunftwidriges Spektakel, noch Verbote der Regierungen im 19ten Jahrhundert konnten ein Ende dieser Prozessionstradition in Lohr herbeiführen. So hat die Lohrer Karfreitagsprozession seit dem 17ten Jahrhundert bis heute überlebt und ist mit ihren 13 Bildern die größte in Deutschland.Die hier vorgelegten 15 Betrachtungen zur Prozession und ihren Figuren regen an, mit den Figuren, den biblischen Texten und dem eigenen Leben ins Gespräch zu kommen und so das Leben zu entdecken, das den Tod überwunden hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Vom "langen Veit" zur Springprozession
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Springprozession findet jedes Jahr am Dienstag nach Pfingsten in Echternach (Luxemburg) statt. Herkunft und Bedeutung der Prozession liegen im Dunkeln, zu Spekulationen anregend: Ist sie eine religiöse Prozession, geht sie gar auf das 8. Jahrhundert und den Heiligen Willibrord oder aber den "langen Veit", den "Geiger von Echternach" zurück, der seine Ankläger tanzen ließ, der dann von der Leiter des Galgens herabstieg und spurlos verschwand, oder ist sie aus heidnischen Ritualen heraus entstanden?In der vorliegenden Studie wird erläutert, warum sie als Protestmanifestation mit politischer Zielsetzung zu verstehen ist und welche Rolle die Legende vom "langen Veit" hierbei spielt.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Die Nacht der Bilder
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

In der Nacht vor Mariae Himmelfahrt fand in Rom vom 9. bis 16. Jahrhundert die wichtigste städtische Prozession statt, die zwei der bedeutendsten Ikonen der Stadt involvierte. Das Bild Christi, das in der Kapelle Sancta Sanctorum des Lateranpalastes verwahrt wird, zog – begleitet von städtischen und kirchlichen Würdenträgern – über das Forum Romanum nach Santa Maria Maggiore, um dort das hochverehrte Marienbild der Basilika zu besuchen. Um 1318, in der Zeit des avignonesischen Exils der Päpste, formierte sich eine städtische Gemeinschaft (Societas), welche sich als Verehrerin und Hüterin der Ikone der Sancta Sanctorum verstand. Diese Bruderschaft, die das merkantile Bürgertum wie den Adel einband, gründete wenig später ein Hospital in der Nähe des Lateran und führte dieses so erfolgreich, dass ihre Reputation ebenso wie ihre Rolle bei dem Kult des Bildes stetig wuchs. Im Jahr 1462, zusammenfallend mit einer Expansion des Hospitals, ordnete die Societas ihre Dokumente neu und legte eine Handschrift an, welche neben Inventaren und Mitgliederlisten auch eine ausführliche Beschreibung der Prozession enthält. Sie gibt einen Einblick in die komplexe rituelle Topographie Roms, zeigt die Einbindung der antiken Monumente auf dem Weg der Ikone durch die Stadt und erlaubt die Rekonstruktion der antikisierenden Zeremonien um die Begegnung der beiden Kultbilder in ihrer politischen und religiösen Dimension. Die Prozessionsbeschreibung, die hier erstmalig in einer modernen Edition und einer deutschen Übersetzung mit einer umfassenden Einführung und Kommentierung vorgelegt wird, wirft so ein Schlaglicht auf Bilderkult und Umgang mit der Antike, aber auch auf karitative Praxis und Sozialstrukturen im Rom der Renaissance.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Christkindl Markt Wien
115,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Europa hat viele wunderbare alte Traditionen, und eine davon ist der Weihnachtsmarkt. Der Weihnachtsmarkt in Wien in Österreich ist wirklich erstaunlich. Es ist eines der ältesten der Welt - es begann im Jahr 1298 auf einem 'Dezembermarkt', obwohl dies unter Historikern möglicherweise nicht als 'echter' Weihnachtsmarkt gilt. Der 'Dezembermarkt' war am Dom, St. Stephan Dom. Die Weihnachtsmärkte wurden im deutschsprachigen Raum zur Tradition und leiteten das vierwöchige Kirchenfest des Advents ein. Im nahe gelegenen München wird der Weihnachtsmarkt 1310 erstmals erwähnt. Es wird traditionell auf dem Stadtplatz abgehalten und der Markt bietet Speisen, Getränke und saisonale Produkte von Ständen unter freiem Himmel, begleitet von traditionellem Singen und Tanzen. Tradition sind hier Glühwein und Bratwurst mit Saurkraut. Oft wird der Markt mit Gesang und einer Prozession der „Christkind' eröffnet, die früher ein Junge war, heute jedoch überwiegend ein Mädchen aus der Gegend ist. Heute gibt es auf fast allen Weihnachtsmärkten Prozessionen, Weihnachtsmusik und Unterhaltung. In Österreich ist eine Blasmusik, die lokale Musik spielt, ein Muss. Es gibt auch andere Aktivitäten wie Workshops, in denen Sie traditionelles Kunsthandwerk sehen können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Die Pestprozession zu Erfurt
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Feste in der spätmittelalterlichen Stadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Prozessionen gehörten im Mittelalter zum festen Bestandteil des Lebens. In den spätmittelalterlichen Städten erfuhren die Bittprozessionen eine grosse Bedeutung. Die Anlässe hierfür waren zum einen, die Bitte um Frieden und siegreiche Schlachten und zum anderen, dass Bitten für gute Ernten sowie das Abwenden von Plagen. Um eine rege Teilnahme an diesen zu erreichen, motivierte man die städtische Bevölkerung mit Präsenzgeld und kirchlichen Ablässen. Prozessionen wurden überwiegend durch die Kirche organisiert und im Umfeld kirchlicher Feiertage zelebriert. Als 1348-1351 die Pest in Europa auf dem Vormarsch war und zahlreiche Todesopfer forderte, stand man dieser Katastrophe machtlos gegenüber. Mediziner und Ärzte waren hilflos. So lag das Schicksal der Stadtbewohner, nach Auffassung der mittelalterlichen Bevölkerung, in Gottes Händen. Auch in Erfurt wütete die Pest und forderte zahlreiche Opfer. Im Zeichen der Not initiierte der Stadtrat eine Bittprozession, um der Plage Einhalt zu gebieten. Die Pestprozession zu Erfurt. Diese Arbeit soll am Beispiel der Stadt Erfurt aufzeigen, wie es zu dieser Prozession kam. Dies umfasst zum einem den Verlauf der Epidemie und zum anderen deren Auswirkungen auf die Bevölkerung der spätmittelalterlichen Stadt Erfurt. Auch soll diese das Verständnis von Leben und Tod im Mittelalter näherbringen, um die Entstehung dieser Prozession besser zu verstehen. Da Prozessionen meist einen kirchlichen Aspekt verfolgten, wurden diese überwiegend durch die klerikale Schicht organisiert, anders in Erfurt. Im Verlauf dieser Arbeit soll die Rolle des Rates während der Pestprozession erörtert und geklärt werden. Auch soll der Wandel von der 'Erfurter Pestprozession' von einer Bitt- zu einer Gedenkprozession erläutert werden. Desweiterem sollen die Motive des Rates und dessen Struktur beleuchtet werden. Da der 'schwarze Tod' nicht nur Tod und Vernichtung mit sich brachte, sollen hierbei mit Hilfe von Beispielen, die positiven Veränderungen nach diesem beschrieben werden. Quellen und Überlieferungen aus dieser Zeit sollen dazu dienen, all diese Fragen aufzudecken und zu beleuchten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot