Angebote zu "Maria" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Fantasia Special Edition (BLU-RAY)
16,56 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Während eines klassischen Konzertes kreiert die Musik ihre eigene Bilderwelt: Zu Johann Sebastian Bachs Musik tanzen die Geigen über den Wolken, Tschaikowskys "Nußknacker-Suite" ermuntert die schönsten Orchideen zum wilden Kosakentanz. Micky Maus ist der "Zauberlehrling", der die Kontrolle über jene Mächte verliert, die er beschwor. Strawinskys "Sacre du Printemps" führt zu den Anfängen des Lebens und zu Beethovens "Pastorale" feiern die Zentauren im Olymp ihren Liebesreigen. Grazil tanzen Nilpferde und Alligatoren Ponchiellis "Tanz der Stunden", bevor zu Mussorgskis "Eine Nacht auf dem kahlen Berge" der Dämon tobt. Schuberts "Ave Maria" geleitet schließlich eine Prozession in die Dämmerung.

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Fantasia Classic Collection (BLU-RAY)
14,61 € *
zzgl. 6,00 € Versand

Während eines klassischen Konzertes kreiert die Musik ihre eigene Bilderwelt: Zu Johann Sebastian Bachs Musik tanzen die Geigen über den Wolken, Tschaikowskys "Nußknacker-Suite" ermuntert die schönsten Orchideen zum wilden Kosakentanz. Micky Maus ist der "Zauberlehrling", der die Kontrolle über jene Mächte verliert, die er beschwor. Strawinskys "Sacre du Printemps" führt zu den Anfängen des Lebens und zu Beethovens "Pastorale" feiern die Zentauren im Olymp ihren Liebesreigen. Grazil tanzen Nilpferde und Alligatoren Ponchiellis "Tanz der Stunden", bevor zu Mussorgskis "Eine Nacht auf dem kahlen Berge" der Dämon tobt. Schuberts "Ave Maria" geleitet schließlich eine Prozession in die Dämmerung.

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Fantasia Classic Collection (DVD)
12,66 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Während eines klassischen Konzertes kreiert die Musik ihre eigene Bilderwelt: Zu Johann Sebastian Bachs Musik tanzen die Geigen über den Wolken, Tschaikowskys "Nußknacker-Suite" ermuntert die schönsten Orchideen zum wilden Kosakentanz. Micky Maus ist der "Zauberlehrling", der die Kontrolle über jene Mächte verliert, die er beschwor. Strawinskys "Sacre du Printemps" führt zu den Anfängen des Lebens und zu Beethovens "Pastorale" feiern die Zentauren im Olymp ihren Liebesreigen. Grazil tanzen Nilpferde und Alligatoren Ponchiellis "Tanz der Stunden", bevor zu Mussorgskis "Eine Nacht auf dem kahlen Berge" der Dämon tobt. Schuberts "Ave Maria" geleitet schließlich eine Prozession in die Dämmerung.

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Kirchen in Rom
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das christliche Rom ist weit mehr als Petersdom und Petersplatz: Katakomben, frühe Begräbnisstätten, Kultstätten der Christenheit, außerdem kleine Hauskirchen der ersten christlichen Jahrhunderte. Diese Gotteshäuser haben sich erhalten: die prächtige Basilika Santa Maria Maggiore, die kirchengeschichtlich bedeutsamen Basiliken San Giovanni in Laterano und Sankt Paul vor den Toren. Die wehrhafte Klosteranlage mit der Kirche Santi Quattro Coronati. Die Vicus papissae: Dort soll die sagenhafte Päpstin Johanna auf einer Prozession mit einem Knaben niedergekommen sein

Anbieter: Dodax
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Die Nacht der Bilder
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

In der Nacht vor Mariae Himmelfahrt fand in Rom vom 9. bis 16. Jahrhundert die wichtigste städtische Prozession statt, die zwei der bedeutendsten Ikonen der Stadt involvierte. Das Bild Christi, das in der Kapelle Sancta Sanctorum des Lateranpalastes verwahrt wird, zog – begleitet von städtischen und kirchlichen Würdenträgern – über das Forum Romanum nach Santa Maria Maggiore, um dort das hochverehrte Marienbild der Basilika zu besuchen. Um 1318, in der Zeit des avignonesischen Exils der Päpste, formierte sich eine städtische Gemeinschaft (Societas), welche sich als Verehrerin und Hüterin der Ikone der Sancta Sanctorum verstand. Diese Bruderschaft, die das merkantile Bürgertum wie den Adel einband, gründete wenig später ein Hospital in der Nähe des Lateran und führte dieses so erfolgreich, dass ihre Reputation ebenso wie ihre Rolle bei dem Kult des Bildes stetig wuchs. Im Jahr 1462, zusammenfallend mit einer Expansion des Hospitals, ordnete die Societas ihre Dokumente neu und legte eine Handschrift an, welche neben Inventaren und Mitgliederlisten auch eine ausführliche Beschreibung der Prozession enthält. Sie gibt einen Einblick in die komplexe rituelle Topographie Roms, zeigt die Einbindung der antiken Monumente auf dem Weg der Ikone durch die Stadt und erlaubt die Rekonstruktion der antikisierenden Zeremonien um die Begegnung der beiden Kultbilder in ihrer politischen und religiösen Dimension. Die Prozessionsbeschreibung, die hier erstmalig in einer modernen Edition und einer deutschen Übersetzung mit einer umfassenden Einführung und Kommentierung vorgelegt wird, wirft so ein Schlaglicht auf Bilderkult und Umgang mit der Antike, aber auch auf karitative Praxis und Sozialstrukturen im Rom der Renaissance.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Kirchen in Rom
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das christliche Rom ist weit mehr als Petersdom und Petersplatz: Katakomben, frühe Begräbnisstätten, Kultstätten der Christenheit, ausserdem kleine Hauskirchen der ersten christlichen Jahrhunderte. Diese Gotteshäuser haben sich erhalten: die prächtige Basilika Santa Maria Maggiore, die kirchengeschichtlich bedeutsamen Basiliken San Giovanni in Laterano und Sankt Paul vor den Toren. Die wehrhafte Klosteranlage mit der Kirche Santi Quattro Coronati. Die Vicus papissae: Dort soll die sagenhafte Päpstin Johanna auf einer Prozession mit einem Knaben niedergekommen sein

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Kirchen in Rom
15,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das christliche Rom ist weit mehr als Petersdom und Petersplatz: Katakomben, frühe Begräbnisstätten, Kultstätten der Christenheit, außerdem kleine Hauskirchen der ersten christlichen Jahrhunderte. Diese Gotteshäuser haben sich erhalten: die prächtige Basilika Santa Maria Maggiore, die kirchengeschichtlich bedeutsamen Basiliken San Giovanni in Laterano und Sankt Paul vor den Toren. Die wehrhafte Klosteranlage mit der Kirche Santi Quattro Coronati. Die Vicus papissae: Dort soll die sagenhafte Päpstin Johanna auf einer Prozession mit einem Knaben niedergekommen sein

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Die Nacht der Bilder
18,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

In der Nacht vor Mariae Himmelfahrt fand in Rom vom 9. bis 16. Jahrhundert die wichtigste städtische Prozession statt, die zwei der bedeutendsten Ikonen der Stadt involvierte. Das Bild Christi, das in der Kapelle Sancta Sanctorum des Lateranpalastes verwahrt wird, zog – begleitet von städtischen und kirchlichen Würdenträgern – über das Forum Romanum nach Santa Maria Maggiore, um dort das hochverehrte Marienbild der Basilika zu besuchen. Um 1318, in der Zeit des avignonesischen Exils der Päpste, formierte sich eine städtische Gemeinschaft (Societas), welche sich als Verehrerin und Hüterin der Ikone der Sancta Sanctorum verstand. Diese Bruderschaft, die das merkantile Bürgertum wie den Adel einband, gründete wenig später ein Hospital in der Nähe des Lateran und führte dieses so erfolgreich, daß ihre Reputation ebenso wie ihre Rolle bei dem Kult des Bildes stetig wuchs. Im Jahr 1462, zusammenfallend mit einer Expansion des Hospitals, ordnete die Societas ihre Dokumente neu und legte eine Handschrift an, welche neben Inventaren und Mitgliederlisten auch eine ausführliche Beschreibung der Prozession enthält. Sie gibt einen Einblick in die komplexe rituelle Topographie Roms, zeigt die Einbindung der antiken Monumente auf dem Weg der Ikone durch die Stadt und erlaubt die Rekonstruktion der antikisierenden Zeremonien um die Begegnung der beiden Kultbilder in ihrer politischen und religiösen Dimension. Die Prozessionsbeschreibung, die hier erstmalig in einer modernen Edition und einer deutschen Übersetzung mit einer umfassenden Einführung und Kommentierung vorgelegt wird, wirft so ein Schlaglicht auf Bilderkult und Umgang mit der Antike, aber auch auf karitative Praxis und Sozialstrukturen im Rom der Renaissance.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Wege Zum Glauben
11,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

In der Herz- Jesu- Sonntag- Predigt 2006 beantwortete Dr. Georg Untergaßmair, ehemals Universitätsprofessor an den Universitäten von Osnabrück und Vechte, seit 2005 Abt des Augustiner Chorherrenstiftes Neustift, die Frage, warum es heute weniger Priester gibt als früher wie folgt: 'Warum heute die Berufswahl zum Priesterberuf nicht mehr groß geschrieben wird hängt vielleicht damit zusammen, dass andere Stimmern lauter geworden sind. Es könnte sein, dass es bessere DJ = Discjockeys Gottes braucht. Bei diesem Lebensstandart ist man doch kein Weltverachter.' Ist Oswald Sattler ein DJ - Discjockey Gottes? Im tiefsten seines Herzens ja. Im Grunde glaubt jeder Mensch an eine übernatürliche Macht, an die Schöpfung und einem Schöpfer. Wissensdurstige Menschen versuchen Glaubensdogmen zu erklären. Was dem hl. Augustinus nicht gelungen ist, wird auch modernen Wissenschaftern nicht gelingen. Der Glaube ist eine Herzensangelegenheit, so wie es die religiösen Lieder für Oswald Sattler sind. 'Deswegen singe ich diese Lieder gerne!' Oswald Sattlers Heimat ist reich an Bergen und Seen, an Burgen und Schlösser aber auch an Kirchen und Klöster. Zahllose Gipfel- und Wegkreuze, Kapellen und Bildstöcke und anderes alpenländisches Kulturgut bekunden die tiefe Volksfrömmigkeit der Südtiroler. Daran kommt niemand vorbei, auch ärgste Kritiker nicht. Mit dem Video sensibilisiert Oswald Sattler. Er möchte damit ein breites Publikum auf die Schönheiten der Natur, auf die erhabene Bergwelt und die bildhaften Darstellungen gläubiger Volkskunst aufmerksam machen. Vielleicht kann er damit Menschen helfen. Glaubenssätze und Überzeugungen geben den Menschen Halt und ein Gefühl von Sicherheit. Sie sind für viele Menschen wir ein Brücken-Geländer, an dem entlang man sich halten kann und das uns vor Enttäuschungen schützt. Oswald Sattler geht den langen Pilgerweg von Veitsch in der Steiermark nach Neustift in Südtirol. An 11 Stationen hält er inne, ob droben auf dem Berg (Seiser Alm) oder drunten im Tal (St. Johann Kirchlein in Villnöss), ob mit Menschen (Prozession in Meransen) oder allein (im Friedhof von Villanders). Immer beginnt die Verehrung mit einem 'Herr erbarme dich' und endet im Gloria dem 'Herr wir preisen dich'. Tracklisting: 01 Kyrie Eleison (Teil 1) 02 Heiliges Pilgerkreuz 03 Gebet: Herr, gib uns die Kraft 04 Wie groß bist Du 05 Gebet: Maria - Mutter des Lebens 06 Ave Maria 07 Herr, wie Du willst 08 Gebet: Der Herr sei unser Hirte 09 Pange Lingua 10 Und atme ich die Seele aus 11 Gebet: Abschied als Beginn 12 Spiritus Sanctus 13 Gebet: Glaube ist Freude 14 Vater unser 15 Gebet: Herr, gib uns Frieden 16 Geist der Freude 17 Gebet: Glaube bereichert - Glaube beschenkt 18 Benedictus, wir beten Dich an 19 Gebet: Fürbitte 20 Gloria in excelsis deo 21 Kyrie Eleison (Teil 2)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot