Angebote zu "Nach" (127 Treffer)

Kategorien

Shops

Neue Untersuchungen zur Pythais-Prozession von ...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pythais-Prozession ist ein athenisches Fest mit einigen Besonderheiten: Im Gegensatz zu den meisten anderen griechischen Prozessionen fand sie nicht periodisch statt, sondern wurde in unregelmäßigen Abständen und insgesamt betrachtet auch relativ selten durchgeführt. Dennoch besaß sie eine große politische Bedeutung, da sie die Führungsposition Athens und die Verbindung zwischen Athen und dem panhellenischen Heiligtum in Delphi hervorheben sollte. In diesem Band werden sämtliche zur Verfügung stehenden epigraphischen, literarischen und archäologischen Quellen zusammengeführt und neu ausgewertet, insbesondere das außergewöhnlich reiche Inschriftenmaterial aus der hellenistischen Epoche und der römischen Kaiserzeit, das hier erstmals in kompletter Übersetzung vorgelegt wird. Neben der Analyse und dem Vergleich der sich verändernden Teilnehmergruppen insbesondere in der hellenistischen Zeit steht die Rekonstruktion des für eine Prozession ungewöhnlich langen Weges von Athen nach Delphi im Mittelpunkt. Damit bietet der Band eine umfassende Rekonstruktion des Pythais-Rituals von der klassischen Epoche bis in die römische_Kaiserzeit. --- In der Reihe BERLIN STUDIES OF THE ANCIENT WORLD erscheinen Monographien und Sammelbände aller altertumswissenschaftlichen Disziplinen. Die Publikationen gehen aus der Arbeit des Exzellenzclusters "Topoi. The Formation and Transformation of Space and Knowledge in Ancient Civilizations" hervor, einem Forschungsverbund der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin sowie den Partnerinstitutionen Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Deutsches Archäologisches Institut, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte und Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Die Reihe ist Bestandteil der Publikationsplattform Edition Topoi. Alle Bände der Reihe sind elektronisch unter www.edition-topoi.org verfügbar.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Vom "langen Veit" zur Springprozession
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Springprozession findet jedes Jahr am Dienstag nach Pfingsten in Echternach (Luxemburg) statt. Herkunft und Bedeutung der Prozession liegen im Dunkeln, zu Spekulationen anregend: Ist sie eine religiöse Prozession, geht sie gar auf das 8. Jahrhundert und den Heiligen Willibrord oder aber den "langen Veit", den "Geiger von Echternach" zurück, der seine Ankläger tanzen ließ, der dann von der Leiter des Galgens herabstieg und spurlos verschwand, oder ist sie aus heidnischen Ritualen heraus entstanden?In der vorliegenden Studie wird erläutert, warum sie als Protestmanifestation mit politischer Zielsetzung zu verstehen ist und welche Rolle die Legende vom "langen Veit" hierbei spielt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Vom "langen Veit" zur Springprozession
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Springprozession findet jedes Jahr am Dienstag nach Pfingsten in Echternach (Luxemburg) statt. Herkunft und Bedeutung der Prozession liegen im Dunkeln, zu Spekulationen anregend: Ist sie eine religiöse Prozession, geht sie gar auf das 8. Jahrhundert und den Heiligen Willibrord oder aber den "langen Veit", den "Geiger von Echternach" zurück, der seine Ankläger tanzen ließ, der dann von der Leiter des Galgens herabstieg und spurlos verschwand, oder ist sie aus heidnischen Ritualen heraus entstanden?In der vorliegenden Studie wird erläutert, warum sie als Protestmanifestation mit politischer Zielsetzung zu verstehen ist und welche Rolle die Legende vom "langen Veit" hierbei spielt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Rosstrappe, Teufelsmauer und der Stein der Weisen
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Anhand ausführlicher Wegbeschreibungen wird der Leser auf fünf Rundwanderungen, die jeweils einer ganz bestimmten Sage nachgehen, an die entsprechenden Orte in und um Thale geführt. So kann er etwa nach der sagenhaften Stelle in der Bode suchen, wo die Krone der Prinzessin aus der Rosstrappensage liegen soll, oder über eine rätselhafte mittelalterliche Prozession zum Quedlinburger Schloss nachdenken. Im sagengeschichtlichen Teil werden die eigentlichen Sagen erzählt und der historische Hintergrund erforscht.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Rosstrappe, Teufelsmauer und der Stein der Weisen
6,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Anhand ausführlicher Wegbeschreibungen wird der Leser auf fünf Rundwanderungen, die jeweils einer ganz bestimmten Sage nachgehen, an die entsprechenden Orte in und um Thale geführt. So kann er etwa nach der sagenhaften Stelle in der Bode suchen, wo die Krone der Prinzessin aus der Rosstrappensage liegen soll, oder über eine rätselhafte mittelalterliche Prozession zum Quedlinburger Schloss nachdenken. Im sagengeschichtlichen Teil werden die eigentlichen Sagen erzählt und der historische Hintergrund erforscht.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Die Nacht der Bilder
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Nacht vor Mariae Himmelfahrt fand in Rom ab dem 9. Jahrhundert die wichtigste städtische Prozession statt, die zwei der bedeutendsten Kultbilder der Stadt involvierte. Die Salvatorikone, die in der Sancta Sanctorum des Lateranpalastes verwahrt wird, zog, begleitet von den städtischen und kirchlichen Autoriäten, zur Basilika von Santa Maria Maggiore, um dort das hochverehrte Marienbild zu besuchen.Um 1318 konstituierte sich eine Societas, welche sich als Verehrer und Wächter des Salvator der Sancta Sanctorum verstand. Diese Bruderschaft, die das merkantile Bürgertum wie den Adel einband, gründete wenig später ein Hospital und führte dies gerade in der Zeit des avignonesischen Exils der Päpste so erfolgreich, daß ihre städtische Reputation ebenso wie ihre Rolle im Kontext des Bildkultes stetig wuchs. Auch nach der Rückkehr der Päpste verstand sie es, ihre Rolle zunächst neu zu bestärken, was sich u.a. in einer Serie von Statuenbüchern manifestiert. In den Jahren 1462-1464, zusammenfallend mit einer weiteren Expansion des Hospitals, ordnete die Societas ihre Dokumente neu und legte einen Codex an, der neben den üblichen Inventaren und Mitgliederlisten auch die ausführlichste Beschreibung der Prozession enthält, die wir bis zu diesem Zeitpunkt kennen. Sie gibt einen detaillierten Einblick in die komplexe Sakraltopographie der Stadt, in ihre Einbindung der antiken Monumente und erlauben die Rekonstruktion der antikisierenden Rituale um die Begegnung der beiden Kultbilder in ihrer politischen und religiösen Dimension. Die Quelle wirft so ein Schlaglicht auf Bilderkult und Antikenrezeption, aber auch auf karitative Praxis und Sozialstrukturen im Rom der Renaissance.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Die Nacht der Bilder
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Nacht vor Mariae Himmelfahrt fand in Rom ab dem 9. Jahrhundert die wichtigste städtische Prozession statt, die zwei der bedeutendsten Kultbilder der Stadt involvierte. Die Salvatorikone, die in der Sancta Sanctorum des Lateranpalastes verwahrt wird, zog, begleitet von den städtischen und kirchlichen Autoriäten, zur Basilika von Santa Maria Maggiore, um dort das hochverehrte Marienbild zu besuchen.Um 1318 konstituierte sich eine Societas, welche sich als Verehrer und Wächter des Salvator der Sancta Sanctorum verstand. Diese Bruderschaft, die das merkantile Bürgertum wie den Adel einband, gründete wenig später ein Hospital und führte dies gerade in der Zeit des avignonesischen Exils der Päpste so erfolgreich, daß ihre städtische Reputation ebenso wie ihre Rolle im Kontext des Bildkultes stetig wuchs. Auch nach der Rückkehr der Päpste verstand sie es, ihre Rolle zunächst neu zu bestärken, was sich u.a. in einer Serie von Statuenbüchern manifestiert. In den Jahren 1462-1464, zusammenfallend mit einer weiteren Expansion des Hospitals, ordnete die Societas ihre Dokumente neu und legte einen Codex an, der neben den üblichen Inventaren und Mitgliederlisten auch die ausführlichste Beschreibung der Prozession enthält, die wir bis zu diesem Zeitpunkt kennen. Sie gibt einen detaillierten Einblick in die komplexe Sakraltopographie der Stadt, in ihre Einbindung der antiken Monumente und erlauben die Rekonstruktion der antikisierenden Rituale um die Begegnung der beiden Kultbilder in ihrer politischen und religiösen Dimension. Die Quelle wirft so ein Schlaglicht auf Bilderkult und Antikenrezeption, aber auch auf karitative Praxis und Sozialstrukturen im Rom der Renaissance.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Nordic Talking
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Novelle braucht einen Falken. In diesem Falle sind es Wanderstöcke mit Stahlspitzen. Sie werden von Leuten bedient, wie sie gewöhnlich in Stadt und Land umhergehen. Unter ihnen lebt unser Held. Er heißt Holubek. Er entflieht, und gerät in das Leben hoher Liebe und Finanz. Nach dem Massaker am Finanz-Herren gerät Holubek in eine nette Stadt, und in eine atemraubende Prozession. Er läßt es sich nicht verdrießen, und beschließt, ein normales Leben zu führen. Vergeblich. Er ist mit seinem Leben fehl am Platz. Bald flieht er wieder, und wird letzendlich in ein besseres Leben hineingesogen.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Frankfurter Kreuz
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Schultz und Schreiner ermitteln wieder!Die bizarre Glaubensgemeinschaft einer Frankfurter Freikirche trifft während einer Prozession am Mainufer plötzlich auf einen Toten. Er ist unter einer Brücker aufgebahrt, als sei er ans Kreuz genagelt. aus seinem geöffneten Mund hängen einige Goldfäden. In seinen Kleidern findet sich ein Kreuzworträtsel, dessen Lösung seinen Vornamen ergibt. Darunter steht eine geheimnisvolle achtstellige Nummer.Sensationsreporter Dennis Hauschild recherchiert an historischen Frankfurter Stätten nach einem Schädeltorso mit Goldanhaftungen und bringt so erstes Licht in das Dunkel. Staatsanwalt Schultz und Kriminalhauptkommissar Schreiner stehen vor einem Rätsel. Zur Aufklärung des Verbrechens tauchen sie ein in eine fremdartige, verschlossene Parallelwelt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot